Medifit

Was ist Rehabilitationssport?  

Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Er kommt grundsätzlich für alle Menschen mit gesundheitlichen Problemen in Frage und wird auf den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt.

Rehabilitationsziel

Ziel des Rehasports ist es, die Ausdauer und Kraft, Koordination und Flexibilität zu verbessern. Hilfe zur Selbsthilfe hat das Ziel, Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit zu stärken und zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren.

Was müssen Sie tun?

  1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Wenn der Arzt einverstanden ist füllt er mit Ihnen einen Antrag auf Rehabilitationssport aus.
  2. Dieses ausgefüllte Formular übergeben Sie ihrer Krankenkasse und lassen sich die Kostenübernahme bestätigen.
  3. Bei Einverständnis der Krankenkasse übernimmt diese die Kosten des Rehasports.
  4. Wenn Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigt hat, vereinbaren Sie bitte mit uns einen Termin.
    Hier werden wir alles weitere mit Ihnen besprechen (passende Gruppe etc.).

Leistungsumfang

Grundsätzlich ist die Verordnung von Rehasport im Umfang begrenzt.
  • Im Regelfall sind das 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten.
  • Bei bestimmten Indikationen: 120 Übungseinheiten innerhalb von 36 Monaten